Alle Einträge der Kategorie ‘Event

Das Ruhr Ding ist gestartet

Ausstellung, Event, im Auftrag, Kunst 6. Mai 2019

Die erste Runde des Ruhr Dings, der Urbanen Künste Ruhr, kuratiert von Britta Peters unter dem Thema Territorien ist gestartet. Die Ausstellungen sind bis zum 30. Juni an verschiedenen Orten in Dortmund, Bochum, Essen und Oberhausen zu sehen. Auf dem Bild die Materialverwaltung on Tour in Bochum.

Laboreröffnung

analog, Ausstellung, Event 28. März 2019

La­bo­ri­um – macht unser neu ein­ge­rich­te­tes Labor pu­blikim Projektraum Fotografie in Dortmund. Nach einem hal­b­en Jahr Laborausbau wollen wir die Fertigstellung nun mit einer Aus­s­tel­lung und einem Happening feiern. Die Ausstellung gibt einen Ein­blick in die Möglich­kei­ten der analogen Fotografie in unserem Labor.  Mit Arbeiten von:Eveline Kulik, Gerhard Kurtz, Felix Peter, Daniel Sadrowski Vernissage: 30. […]

Wandersalon mit Hans Eijkelboom

Event, im Auftrag, Portrait 11. Februar 2019

Für die Urbanen Künste Ruhr habe ich den Künstlervortrag von Hans Eijkelboom im Rahmender Reihe Wandersalon fotografiert im SANAA-Gebäude der Folkwang Universität der Künste. Aus dem Ankündigungstext: „Auf subtile und durchaus humorvolle Art kommentiert Eijkelboom in seinen Fotoserien gesellschaftliche und wirtschaftliche Normen – und wie diese über äußere Attributevermittelt und verhandelt werden.“ Der Künstler stellt […]

Ivan Moudov

Event, im Auftrag, Portrait 11. November 2018

Viele Arbeiten von Ivan Moudov beschäftigen sich mit den Strukturen der Kunstwelt, ihren Ein- und Ausschlussprinzipien und reflektieren das Machtverhältnis zwischen Kunst und Politik. insbesondere die Situation in seinem Heimatland Bulgarien macht Moudov immer wieder zum Thema.  (Text: Urbane Künste Ruhr) Auf dem Dortmund Flughafen stellte der Künstler seine Arbeiten beim Wandersalon der Urbanen Künste […]

Operndolmuş

Event, im Auftrag 17. September 2018

Der »Operndolmuş« (der Name spielt auf die in der Türkei üblichen Sammeltaxis an), ein Kleinbus voll besetzt mit Sänger*innen und Musiker*innen der Komischen Oper Berlin, besucht regelmäßig Einrichtungen in Stadtteilen mit einem hohen Anteil an Bürger*innen unterschiedlichster Kulturkreise und präsentiert vor Ort eine szenisch-musikalische Reise durch 500 Jahre Operngeschichte im Miniformat. Im Rahmen der Ruhrtriennale […]